Direkt zum Inhalt

Chronik

RAUM für Tradition

Wer Erfahrung hat, hat einen klaren Blick für Planung, Organisation und perfektes Timing.

1937 Gründung der Firma durch Seniorchef Georg Gaigl
1953 Bau des Sägewerks
1968 Bau des ersten Holzhauses
1970 Übergabe der Firma an Willi Gaigl
1971 Bau der Tribünenanlage für die Olympia-Regattastrecke in München
1972 Bau des zweiten Holzhauses
1985 wurde der Holzrahmenbau – Katalog herausgegeben
1987 Willi Gaigl war Gründungsmitglied des Arbeitskreises „ZimmerMeisterHaus“
1995 „Deutscher Ökobaupreis“ – Verleihung in Cottbus
1996 Erstes Gewerbeobjekt in Holzrahmenbauweise mit 1.200 m² Nutzfläche
1996 100. Holzhaus
1997 Eigenes Gewerbeobjekt in Niedrigenergiebauweise mit alternativer Technik
1997 Inbetriebnahme der Fertigungsanlage Brettstapelelemente
2001 Übergabe der Firma an Ludwig Gaigl
2002 Neueröffnung „Holzbau-FORUM GAIGL“
2002 Einführung des Ü-Zeichens und des Gütesiegels „ZimmerMeisterHaus“
2006 Teilnahme an der „Architektour 2006“ mit zwei Einfamilienhäusern in München
2008 Veröffentlichung im „Bauberater“ der in Holz gebauten Produktionshallen bei Glonn als positives Beispiel für das Bauen von Gewerbehallen im ländlichen Raum
2008 Doku im Bayerischen Fernsehen über die Gewerbeanlage bei Glonn
2009 Bau eines Sonnenhauses in Frankreich, Chartreuse
2010 Teilnahme an der „Architektour 2010“ mit einem Haus in Kirchseeon
2012 75-jähriges Firmenjubiläum
2013 Eröffnung Abbundzentrum
2013
2015
„Fassadenpreis Landkreis Erding“ für Einfamilienhäuser – jeweils 1. Preis
2016 Einführung des RAL Gütezeichens Nr. 422 Holzhausbau
2017 Bau des 300. Holzhauses
2017 80-jähriges Firmenjubiläum und 30-jährige Mitgliedschaft bei „ZimmerMeisterHaus“
2018 unser erstes Holzhaus feiert seinen 50. Geburtstag

GAIGL Holzbau GmbH
Michael-Irl-Straße 4
D - 85659 Forstern
Telefon: 08124/10 53
Telefax: 08124/70 41
eMail: info@gaigl-holzbau.de

© 2018 Holzbau Gaigl